Soda PDF Desktop

Sie können das Menü Drucken über die Tastenkombination STRG+P öffnen.

Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im Dokument klicken, während der Ansichtsmodus aktiviert ist, und den Befehl Drucken aus dem Kontextmenü wählen.

 

mceclip2.png

 

Sie können auch auf die Druckoptionen in der oberen linken Ecke des Menüs zugreifen.


mceclip18.png


Wählen Sie dort aus den Optionen links Drucken aus. 
Daraufhin öffnen sich die Druckoptionen. Rechts sehen Sie eine Druckvorschau Ihrer Datei. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Drucken können Sie Ihre Datei jederzeit ausdrucken. 

 

mceclip19.png


Druckereinstellungen

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Ihren Druckauftrag benutzerdefiniert einzustellen. Im Folgenden finden Sie die verfügbaren Optionen.
Sie können mehrere Kopien Ihrer Datei auf einmal drucken.

  • Die Anzahl stellen Sie mit + oder ein.
  • Sie können die Anzahl auch direkt eingeben. Damit wird festgelegt, wie oft Ihre Datei gedruckt wird.


mceclip20.png


Unter Ausrichtung wird festlegt, ob Ihre Seite im Hochformat oder im Querformat gedruckt wird. Wenn Sie auf ein Format klicken, wird die Druckvorschau entsprechend aktualisiert.


mceclip21.png


Sie können wählen, ob Ihr Druckauftrag mit oder ohne Sortiert erfolgen soll.

Der Ausdruck Sortieren bedeutet die Art der Seitengruppierung, wenn Sie mehrere Exemplare einer Datei ausdrucken. Mit Sortieren wird Ihr Dokument vollständig ausgedruckt, bevor mit dem zweiten Exemplar begonnen wird. Ohne Sortieren werden alle Exemplare der ersten Seite ausgedruckt, gefolgt von der zweiten Seite usw.

Im folgenden Beispiel sollen vier Exemplare eines 3-seitigen Dokuments ausgedruckt werden.

Sortierte Druckreihenfolge:
Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 1, Seite 2, Seite 3, Seite 1, Seite 2, Seite 3

Nicht sortierte Druckreihenfolge:
Seite 1, Seite 1, Seite 1, Seite 1, Seite 2, Seite 2, Seite 2, Seite 2, Seite 3, Seite 3, Seite 3, Seite 3


mceclip22.png


Sie können zwischen Schwarzweiß- oder Farbdruck wählen. Wählen Sie unter Farbe die geeignete Option.


mceclip23.png


Im Dropdown-Menü Drucker können Sie entscheiden, welchen Sie verwenden möchten. Denken Sie daran, dass der Soda PDF Drucker ein virtueller Drucker ist. Wenn Sie ihn verwenden, erstellt er eine neue PDF, statt die Datei auf Papier auszudrucken.


mceclip24.png

 

Anmerkungen in Ihrem Dokument werden über den Inhalt Ihres Dokuments eingebettet. Über die Druckeinstellungen können Sie wählen, ob diese gedruckt werden oder nicht.


mceclip25.png

 

In Druckbereich können Sie festlegen, welche Seiten gedruckt werden sollen. Sie können zwischen den folgenden Optionen wählen:

  • Alle – Das Gesamtdokument wird gedruckt.
  • Aktuelle – Nur die Seite, die in der Druckvorschau sichtbar ist, wird gedruckt.
  • Bereich – Sie legen die Seiten fest, die gedruckt werden sollen. Sie können die Seitenbereiche segmentieren:
      • Mit einem Bindestrich (-) teilen Sie Soda PDF mit, alle Seiten zwischen den beiden angegebenen Seitennummern zu drucken. Um alle Seiten zwischen 2 und 5 zu drucken, würden Sie „2-5“ eingeben.
      • Mit einem Komma (,) können Sie mehrere Gruppen von Seiten angeben. Um alle Seiten von 2 bis 5, Seite 8 und dann 10 und 11 zu drucken, geben Sie „2-5, 8, 10-11“ ein.
  • Ungerade – Jede Seite mit ungerader Seitenzahl in der Datei wird gedruckt.
  • Gerade – Jede Seite mit gerader Seitenzahl in der Datei wird gedruckt.
  • Umkehren – Der Druck der Datei beginnt mit der letzten Seite und endet mit der ersten Seite.

 

mceclip26.png

Klicken Sie auf Weitere Funktionen anzeigen, um zusätzliche Einstellungen zu konfigurieren:
 
mceclip27.png

 

Sie können auch das Papierformat aus der Dropdown-Liste auswählen. 


mceclip28.png


Stattdessen können Sie auch das tatsächliche Seitenformat des Dokuments verwenden. Dies ist dann vorteilhaft, wenn Ihr Dokument ein benutzerdefiniertes Format hat. Scrollen Sie bis zu Ende der Druckoptionen und aktivieren Sie das Kästchen neben Benutzen Sie die aktuellen PDF-Maße für das Papierformat.


mceclip29.png


Aus der Dropdown-Liste Papierquelle können Sie die Papierquelle für Ihren Drucker auswählen.


mceclip30.png


Standardmäßig sorgt Soda PDF dafür, dass der Inhalt jeder Seite so formatiert wird, dass sie korrekt gedruckt wird. Sie können wählen, eine der folgenden Optionen über die Schaltfläche zu deaktivieren. Die Wirkung sehen Sie jeweils in der Druckvorschau.

  • Die Funktionen Autodrehen und Zentriert passen die Ausrichtung einer PDF-Datei an die in den Druckereigenschaften angegebene Ausrichtung an.
  • Mit Anpassen können Sie jede Seite verkleinern oder vergrößern, um sie an den druckbaren Bereich des aktuell ausgewählten Papierformats anzupassen.


mceclip31.png


Bei den meisten Druckaufträgen muss die Datei so gedruckt werden, wie sie ist. Soda PDF bietet verschiedene Druckarten an, damit auch komplexe Aufgaben bewältigt werden können. Wählen Sie die Option aus, die für Ihren Bedarf am besten geeignet ist.

Einzeln ist der Standardmodus. Dabei wird jede Seite nacheinander entsprechend Ihren Einstellungen gedruckt, wie sie erscheint. 


mceclip32.png


Poster ist die Option zum Drucken von Inhalt, der nicht auf eine einzige Seite passt. Der Inhalt wird dabei auf mehrere Seiten verteilt, die miteinander verbunden werden können, um Ihren Inhalt in größerem Format darzustellen. Es gibt mehrere Einstellungsoptionen:

  • Unter Kachelskalierung legen Sie fest, auf wie viele Seiten der Inhalt gedruckt wird. Je höher Ihre eingegebene Zahl, desto mehr Kacheln sehen Sie auf dem Gitter, wobei jede eine zu druckende Seite darstellt.
  • Unter Überlappen lässt sich Inhalt auf den Seiten überlappen, um die ausgedruckten Seiten später besser zusammensetzen zu können.

 

mceclip33.png


Mehrere ermöglicht es Ihnen, mehr als eine Seite Ihrer PDF-Datei auf eine Druckseite zu drucken. Es gibt mehrere Einstellungsoptionen:

  • Unter Seiten pro Blatt können Sie entscheiden, wie viele Seiten Ihres PDF-Dokuments auf einem Blatt gedruckt werden. Wählen Sie aus den Optionen in der Dropdown-Liste aus. Unter Benutzerdefiniert können Sie Ihre eigenen Maße eingeben.
  • In der Seitenreihenfolge können Sie entscheiden, ob sie horizontal oder vertikal auf der Seite angezeigt werden sollen.

    • Horizontal - Seitenfolge von links nach rechts auf einem Blatt Papier;

    • Horizontal umgekehrt - Seitenfolge von rechts nach links auf einem Blatt Papier;

    • Vertikal - Die Seitenfolge beginnt auf der linken Seite eines Papiers und geht von oben nach unten in einem Papier;

    • Vertikal umgekehrt - Die Seitenfolge beginnt auf der rechten Seite eines Papiers und geht von oben nach unten in einem Papier.
  • Das Kontrollkästchen neben Seitenrand drucken kann aktiviert werden, um die PDF-Seitenränder sichtbar zu drucken.

Jede Änderung wird in der Druckvorschau aktualisiert.


mceclip34.png


Broschüre ermöglicht Ihnen beidseitigen Druck. Sie können für Ihre Broschüre folgende Einstellungen benutzerdefiniert festlegen:

  • Unter Broschüre drucken können Sie wählen, welche Seite des Blattes gedruckt werden muss.
    • Beide Seiten (macht doppelseitige Broschürendrucke)

    • Nur Vorderseite

    • Nur Rückseite

  • Unter Blätter können Sie die Länge Ihrer Broschüre festlegen.
  • Unter Bindung kann die Reihenfolge der Seiten in Ihrer Broschüre von links nach rechts oder umgekehrt gedruckt werden.
    • Links - ein Blatt Papier erscheint im Querformat; ungerade Seiten des Dokuments sind auf der rechten Seite jedes Blattes Papier angeordnet.

    • Rechts - ein Blatt Papier erscheint im Querformat; ungerade Seiten des Dokuments sind auf der linken Seite jedes Blattes Papier angeordnet.

  • Wenn Sie entweder Links oder Rechts anwenden, erhält ein Blatt Papier eine Querformatausrichtung.

    • Links (hoch) - druckt eine Broschüre im Hochformat; ungerade Seiten des Dokuments sind auf der rechten Seite jedes Blattes Papier angeordnet, und gerade Seiten sind auf der linken Seite.

    • Rechts (hoch) - druckt eine Broschüre im Hochformat; gerade Seiten des Dokuments sind auf der rechten Seite jedes Blattes Papier angeordnet, und ungerade Seiten sind auf der linken Seite.

 

mceclip35.png

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche ALS STANDARD VERWENDEN, um die Druckeinstellungen zu speichern, sodass bei der nächsten Verwendung der Druckoption die zuvor gewählte Formatierung beibehalten wird.

 

Screenshot_27.png

 

Druckauswahl

Mit der Druckauswahl können Sie einen Bereich auswählen, den Sie in Ihrem Dokument drucken möchten, und drucken.

  • Um den ausgewählten Bereich zu drucken, klicken Sie auf das Symbol Druckauswahl auf der Symbolleiste für den Schnellzugriff.

 

Screenshot_28.png

 

Um auf das Menü Druckauswahl zuzugreifen, können Sie auch die Tastenkombinationen Strg+Umschalt+P verwenden oder im Hauptmenü auf die Option Druckauswahl klicken.

 

Screenshot_29.png

 

  • Wählen Sie das Teil, das Sie drucken möchten, mit dem Mauszeiger aus.

 

Screenshot_30.png

 

  • Klicken Sie auf die Option Auswahl anwenden.

 

Screenshot_31.png

 

  • Nach der Auswahl wird das Fenster Druckoptionen angezeigt, in dem Sie die Einstellungen konfigurieren können.

 

Screenshot_32.png

 

Wir haben zwei zusätzliche Module. Das OCR-Modul ermöglicht es Ihnen, Text in jedem gescannten Dokument oder Bild zu erkennen und zu bearbeiten. Wir haben auch das E-Sign-Modul, mit dem Sie PDFs elektronisch signieren und elektronische Signaturen in Echtzeit verfolgen und verwalten können. Sollten Ihnen diese Module nicht zur Verfügung stehen, können Sie diese hier erwerben.

 

OCR.pngesign.png

 

Soda PDF Online

Auf Soda PDF Online wird über Ihren Web-Browser zugegriffen. Beim Ausdruck einer Datei verwendet Soda PDF Online die Druckeinstellungen des Web-Browsers.

War dieser Beitrag hilfreich?

Yes No
17 von 79 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen